Category Stricken

One comment

Hassobjekte

Endlich, endlich habe ich mal wieder eins meiner “Hassobjekte” fertiggestellt. Socken in Größe 46 nimmt man nicht wirklich gern zur Hand, und schon gar nicht mit 4fädigem Garn. Aber gut, was tut man nicht alles für den Stashabbau.

Heldenhaft habe ich sie nun doch endlich fertiggestellt, obwohl es mir jedes Mal eine Gänsehaut bescherte, wenn ich sie zur Hand nahm. Mir sind sie auch “nur ein bisschen” zu groß:

siebenmeilensocken

… und wieder 100g Stashabbau.

Read More
No comments

Stricktop

Auf der Suche nach Projekten zum Stashabbau brachte ich eine vorhandene Wolle und ein lange schon auf der “Muss-ich-unbedingt-mal-stricken-Liste” befindliches Projekt zusammen und habe nach emsigem Im-Bus-Stricken die Einzelteile zusammensetzen können und tatsächlich ein raffiniertes Top produziert:

top

Garn: Lana Grossa Cinque

Mit diesen 218 g habe ich dieses Jahr bislang (479 g) von meinem Wollvorrat abgebaut.

Read More
One comment

So, jetzt kann der Frühling kommen

Heute kommt mal wieder eine Episode aus der Kategorie “Was lange währt, wird endlich gut”:

Schon im Dezember habe ich diese Stola angefangen. Sie hat sich eigentlich auch gut weggestrickt, das Muster war jetzt nicht wirklich anstrengend, aber irgendwie sind mir immer wieder andere Projekte oder Erledigungen dazwischengekommen. Aber jetzt isse ja fertig – höchste Zeit wie ich finde, denn irgendwie finde ich die Farben sehr winterlich-kalt. Aber wunderschön!

tuch_3

tuch_1

tuch_2
Garn: Järbo Stella

Muster: Modell 15 aus Rebecca April-August 2012

Und meinen Stash habe ich damit auch immerhin um 100g erleichtert

Read More
No comments

Schnelles Gestricksel

“Mamaaaaa…. Ich will auch solche Handstulpen!” (jeder der das kleine Kind kennt, weiß, dass es dabei einen herzallerliebsten Augenaufschlag hinlegt und man sich der Bitte nur schwer entziehen kann)
Also hat Mama sich artig hingesetzt und an einem Abend mal eben simple aber wirkungsvolle kleine Handstulpen genadelt:

handstulpen

Damit habe ich dann auch meinen Stash immerhin um 29 g erleichtert. 8-)

Read More
No comments

Stashabbau

Angeregt unter anderem von Wolke habe ich mir vorgenommen, mich mal in ihren Windschatten zu hängen und das Projekt “Stashabbau” anzugehen. Was heißt das? Ich habe Wolle. Viel Wolle. Auch wenn ich leidenschaftlich gerne Wolle shoppe… Ich werde stark sein.
Wolle will ich nur noch dann kaufen, wenn ich sie für ein konkretes Projekt wirklich brauche. Habe ich noch etwas anderes geeignetes in meiner Wollschublade, werde ich erstmal das verstricken. Die erste Folge daraus ist, dass ich für ein Paar Socken in Größe 46 keine 6fädige Wolle kaufe, sondern artig die hier vorhandene 4fädige verstricke *schluck*.

Hier mal mein Vorrat:

wollvorrat

Ich gebe zu, ich bin noch halbwegs harmlos. Speziell wenn ich da mal nur wenige Häuser weiter schaue, weiß ich, dass ich quasi keine Wolle habe...

Read More
No comments

Flinke Flitzer

…stecken in diesen frisch von der Nadel geschlüpften Stulpen im großen Perlmuster:

stulpen

(Wolle: Schachenmayr nomotta Loanda – schön dick und flauschig weich)

Read More
No comments

Weihnachtsnachlese

Wir hatten ein richtig schönes, ruhiges, unendlich faules und gefräßiges Weihnachtsfest mit schönen Geschenken. Highlight war sicherlich der Irish Coffee, der mit unserer Familien-Kult-Kaffeemaschine zubereitet wurde. Schön stimmungsvoll und gemähchlich…

irishcoffee_3

irishcoffee

irishcoffe_1

irishcoffee_2

Jetzt kann ich ja auch die verteilten Geschenke zeigen:

taschenorganizer_1

taschenorganizer

ein Taschenorganizer für meine Mama, die zum einen gelegentlich mal die Tasche wechselt und so immer gleich alles dabei hat und zum anderen auf diese Art und Weise auch in unorganisierten Taschen Fächer für alles Nötige hat. Genäht habe ich ihn stark inspiriert von diesem Blogeintrag.

julekuler

Julekuler für eine liebe Bekannte (ich weiß, ich weiß, die waren eigentlich schon letztes Jahr “in”, aber ich bin ja bei solchen Trends gerne mal später dabei)

shirt_papa

ein Shirt “Föhr” vo...

Read More
No comments

Marktfrauenhandschuhe

So langsam wird es kälter und so macht sich eine Ahnung breit, dass es nicht immer ohne Handschuhe durchs Leben gehen wird… Da die Lieblings-Hello-Kitty-Klappenhandschuhe des großen Kindes eindeutig zu klein geworden sind, habe ich mal eben ein paar neue Lieblingshandschuhe genadelt. Allerdings ohne das possierliche Tierchen, das verträgt sich nicht mit Pinguinen ;-)

handschuhe_1

handschuhe_2

handschuhe_3

Read More