Category Häkeln

No comments

Pimp my loppis

…oder so ähnlich. Loppis ist Trödel auf schwedisch und in Schweden scheinbar so eine Art Volkssport. Mitten auf dem platten Land (und da haben die Schweden ja ne ganze Menge von) sieht man besonders im Sommer diese selbstgebastelten Schilder am Straßenrand stehen, die verheißungsvoll auf eine alte Scheune oder ähnliches voll mit buntestem Trödel aufmerksam machen. Da Schweden ja nun auch von hier noch relativ weit weg ist, muss ich meiner neu erwachten Trödel-Bummel-Lust meistens hier in Deutschland nachgehen und mache das auch immer mal wieder.

Vor gar nicht allzulanger Zeit erstand ich ein schlichtes Top für 0,50 € und habe es mit ein paar Häkelherzen (aus der aktuellen simply häkeln) aufgepeppt:

herztop

herztop_2

SO macht das Spaß.

Read More
One comment

Aller guten Dinge sind 3

Endlich! Neon is back!

Kann man da wirklich dran vorbei? Ich sage ja “Nein!”… Also ließ ich die Nadeln glühen und habe drei Familienmitglieder adäquat versorgt:

neon_2 neon_1

Anschluss”aufträge” habe ich schon

 

 

Read More
No comments

ICH bin ein Sommerloop

“Oh Mama… So einen will ich auch!” rief das Kind begeistert aus als es meinen letzten Sommer- äh Herbstloop sah. Ich witterte die Chance, doch noch einen Sommerloop zu fabrizieren und kramte in meiner Wollschublade. Das Ergebnis ist sommerlich leicht und begeistert das große Kind ohne Ende:sommerloop_1

 

 

Und hier noch in der kindertragefreundlichen 3fach-Variante:

sommerloop_2

Meinen Stash habe ich damit um weitere 200g und damit seit Anfang des Jahres um erfreuliche 479 g abgebaut.

Read More
No comments

Eigentlich sollte ich ein Sommerloop werden…

Als ich das Knäuel und die ersten Maschen so betrachtete, dachte ich, dass dieses Knäuel unbedingt Verwendung in einem tollen, farbenfrohen, leuchtenden, leichten Sommerloop finden muss:

 

bunter_loop

 

Das Ergebnis gefällt mir auch ausgesprochen gut, aber der Gesamteindruck ist doch eher herbstlich-trüb…

herbstloop

Aber der nächste Loop ist schon angeschlagen und wird diesmal definitiv sommerlich. Das große Kind freut sich schon drauf:

sommerloop

Meinen Stash habe ich damit um weitere 150g abgebaut – damit bin ich bei 279 g. Immerhin.

Read More
No comments

Zpagetti – nochmal neu

Dieser Versuch

zpagetti_vorher

aus Zpagetti eine Tasche zu häkeln hat mir optisch zwar sehr gut gefallen, war mir aber viel zu steif und schwer und sperrig. Anstatt die schon geflochtenen Henkel dranzufriemeln, habe ich kurzerhand alles nochmal aufgetrennt und einen Korb daraus gehäkelt.
Für Strickzeug… Oder Brötchen für die grooooße Runde… Oder Obst… Oder Zeugs… ;)

Oder -wie das kleine Kind beim Anblick des Korbes schon vermutete- für eine Katze:

zpagetti_korb

Nachdem die junge Dame ihre Körperpflege beendet hatte, “durfte” ich den Korb dann auch nochmal solo fotografieren. Ich finde ihn durchaus gelungen, sowohl mit hochstehendem Rand als auch mit umgeschlagenem Rand, wobei er mit umgeschlagenem Rand natürlich deutlich formstabiler ist...

Read More
No comments

Generationenwechsel

Irgendwann muss er ja vorbereitet werden, der Generationenwechsel. Es wird sicherlich noch eine Weile dauern, aber der Anfang ist gemacht. Das große Kind möchte auch in den Kampf mit der Wolle einsteigen und hat heute erstmal mit einer Luftmaschenkette angefangen. 1,40 m hat sie schon :-) Sie macht das gar nicht schlecht und die Haltung wurde mit der Zeit auch immer entspannter 8-)

generationenwechsel

Read More
No comments

…und noch mehr Ideen!

In dem Flyer, den ich im schwedischen Wollladen bekommen habe, bin ich über das “Candy Magazine” gestolpert: ein kleines Heft mit Häkelanleitungen von der schwedischen Firma Svarta Fåret. Als ich gesehen habe, dass man mit der aktuellen Ausgabe die Anleitung für eine komplette Krippe bekommt, dachte ich mir, ich mache mich mal auf die virtuelle Suche. Ich bin fündig geworden und habe bei Torgstenen folgende Ausgaben bestellt und superfix geschickt bekommen:

candy_magazine

…nur wann soll ich Zeit finden, die Krippe, den unsagbar niedlichen Luciazug, die Weihnachtswichtel und die Tannenbäume zu häkeln? ;-)

Read More
No comments

Nicht, dass meine Wollschublade leer wäre…

… aber irgendwas braucht man doch immer. ;-)

Auf der Suche nach Wollhändlern, die Zauberbälle haben, bin ich mal wieder über einen Laden gestolpert, zu dem ich schon immer mal wollte. Also, kurzerhand die Spontanität meiner Mutter getestet, diese ins Auto geladen und in Wollbergen geschwelgt. Natüüüüürlich konnte ich nicht OHNE rausgehen…
Meine Beute: 2 “Knäule” Zpagetti – das wollte ich schon immer mal ausprobieren. Ich denke, es wird eine Klappentasche. Dazu musste natürlich der passende Häkelbaumstumpf -äh, die passende Häkelnadel mit. So gut bin ich dann doch noch nicht sortiert gewesen… Und natürlich habe ich auch den Grund meines Ausflugs nicht vergessen und mir noch zwei Brombeer-Zauberbälle mitgenommen.

einkauf

Ach und ich habe jetzt wieder Stecknadeln...

Read More